Lebensversicherungen 2017-07-20T22:11:06+00:00

Project Description

Risikolebensversicherungen

  • 140 Tarife im Vergleich

  • bis zu 70% sparen

Jetzt vergleichen

Die meist genutzten Vergleiche

Hier finden Sie eine Übersicht unserer meist gesuchten Versicherungen.

Sterbegeldversicherungen
Private Krankenvollversicherung
Bauherrenhaftpflicht
Reiseversicherungen
KFZ Haftpflicht
Pferdehalterhaftpflicht

Risikolebensversicherungen

Sie stehen mit beiden Beinen fest im Leben, haben eine glückliche Familie, sind im Beruf erfolgreich und genießen Ihr Leben jeden Tag? Dann meint es das Schicksal ganz offensichtlich gut mit Ihnen. Doch haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, dass das alles mit einem Schlag völlig anders sein könnte? Allein in Deutschland verunglücken jährlich mehr als 3.000 Menschen im Straßenverkehr tödlich. Trotz aller Fortschritte in der Medizin sterben auch hierzulande junge Menschen an unheilbaren Krankheiten.
Niemand kann also sicher sein, dass er seine Familie am Feierabend wieder in die Arme schließen kann. Stirbt ein geliebter Mensch, müssen die Hinterbliebenen nicht nur ihre tiefe Trauer bewältigen. Immer wieder geraten Menschen durch einen solchen Schicksalsschlag unverschuldet in materielle Not, wenn zum Beispiel der Ernährer der Familie gegangen ist. So unangenehm Gedanken an den Tod für jeden von uns sind – wer sich für andere verantwortlich fühlt, sollte rechtzeitig vorsorgen, damit seine Lieben im Fall der Fälle gut abgesichert sind. Mit einer Risikolebensversicherung können Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen, optimal absichern.

Was Sie über die Risikolebensversicherung wissen sollten

Die Risikolebensversicherung zahlt an den im Vertrag festgelegten Begünstigten einen bestimmten Betrag, wenn die versicherte Person vor Ablauf der Versicherungszeit stirbt. Im Unterschied zu anderen Lebensversicherungen (wie zum Beispiel Kapitallebensversicherung, Ausbildungsversicherung, Heiratsversicherung) wird keine Auszahlung zum Vertragsende fällig, wenn die versicherte Person noch lebt. Der Vorteil der Risikolebensversicherung besteht jedoch darin, dass Sie durch Zahlung relativ günstiger Prämien Ihre Familie oder andere Personen, für die Sie vorsorgen möchten, im Falle Ihres Ablebens materiell abgesichert sind.

Wer sollte eine Risikolebensversicherung abschließen?

Für Familien mit kleinen Kindern gehört der Abschluss einer solchen Versicherung zu den unverzichtbaren Vorsorgemaßnahmen. Falls Sie als Angestellter überwiegend zum Familieneinkommen beitragen, haben Ehepartner und Kindes im Falle Ihres Todes zwar Anspruch auf eine Hinterbliebenenrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung, doch diese Leistungen reichen in keiner Weise aus, um den gewohnten Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Statistiken zeigen, dass von etwa 25 schulpflichtigen Kindern ein Kind seine Mutter oder seinen Vater verliert. Allein diese Zahl verdeutlicht, wie wichtig diese Art der Vorsorge ist.
Darüber hinaus sind Risikolebensversicherungen empfehlenswert für:
– nichteheliche Lebensgemeinschaften, weil die Partner keine Ansprüche auf gesetzliche Leistungen haben
– Geschäftspartner, die sich gegenseitig absichern wollen, um den Fortbestand des Unternehmens zu sichern

Absicherung von Darlehen

Wollen Sie ein größeres Darlehen aufnehmen, ist der Abschluss einer Risikolebensversicherung ebenfalls empfehlenswert, damit Sie Ihre Hinterbliebenen nicht mit Schulden zurücklassen. Oft genug kommt es vor, dass eine Witwe mit kleinen Kindern das geliebte Eigenheim verlassen muss, weil sie den Verpflichtungen aus einem Kreditvertrag nicht mehr nachkommen kann. Mit einer ausreichenden Risikolebensversicherung hätte sich ein solches Schicksal abwenden lassen.

Höhe der Versicherungssumme und Vertragslaufzeit

Die Frage nach der Höhe Versicherungssumme lässt sich nicht allgemeingültig beantworten, weil viele individuelle Faktoren zu berücksichtigen sind. Ein Familienvater, dessen Frau wegen der Betreuung der Kinder nicht berufstätig ist, braucht eine höhere Absicherung als ein Senior, der sich ausschließlich Sorgen um seine ebenfalls betagte Ehefrau macht. Fachleute raten, die Versicherungssumme mindestens so zu wählen, dass sie dem Fünffachen des Jahresbruttoeinkommens entspricht. Wichtig ist ebenfalls die Vertragslaufzeit. Damit Ihre Kinder auch dann eine gute Ausbildung genießen können, wenn Sie sie nicht mehr unterstützen können, sollte der Vertrag mindestens so laufen, bis Ihr jüngstes Kind das 25. Lebensjahr vollendet hat.

Weitere Kriterien, die die Beitragshöhe beeinflussen

Die Höhe der Beiträge für eine Risikolebensversicherung hängt nicht nur von der Versicherungssumme und von der Laufzeit, sondern auch vom Eintrittsalter und vom Gesundheitszustand des Versicherten ab. Wer eine Risikolebensversicherung abschließen möchte, muss sich einem Gesundheitstest unterziehen. Je früher Sie einen Versicherungsvertrag abschließen, desto günstiger wird Ihre Versicherung.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir beraten Sie gern!