Private Krankenvollversicherung 2017-07-12T20:47:46+00:00

Project Description

Jetzt online Krankenvollversicherungen vergleichen!

Krankenvollversicherungen

private Krankenvollversicherung

Private Krankenvollversicherung beinhaltet diverse Vorteile
Knapp neun Millionen Menschen Deutschland nutzen bereits die Möglichkeit, sich über eine private Krankenvollversicherung zu versichern. Allerdings können nicht alle Bürger zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung wählen, sondern es sind einige Voraussetzungen zu erfüllen. So haben beispielsweise Arbeitnehmer nur dann die Wahlmöglichkeit, falls deren Jahresarbeitsentgeltgrenze, also das Jahresbruttogehalt, von 57.600 Euro überschritten wird. Es gibt aber auch noch andere Personenkreise, die sich ganz unabhängig von ihrem Einkommen für die private Krankenversicherung entscheiden können, wie zum Beispiel Selbstständige, Freiberufler und Beamte.
Ein großer Vorteil der privaten Krankenversicherung (PKV) besteht darin, dass Versicherte von einer umfangreichen und sehr individuellen Versorgung im medizinischen Bereich profitieren. So sind beispielsweise die Wartezeiten auf Termine beim Facharzt im Durchschnitt deutlich geringer, als es bei gesetzlich Krankenversicherten der Fall ist. Kinder können selbst dann privat krankenversichert werden, wenn die Erziehungsberechtigten Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse sind, sodass ein hochwertiger Versicherungsschutz für die Kinder besteht.
Wer kann sich privat krankenversichern?
Es sind in erster Linie die folgenden Personengruppen, die sich – mit Ausnahme der Arbeitnehmer – sogar vollkommen unabhängig von der Höhe ihres Einkommens privat krankenversichern können:
– Selbstständige
– Freiberufler
– Studenten
– Kinder
– Beamte
– Beamtenanwärter
– Arbeitnehmer mit Einkommen oberhalb der Versicherungspflichtgrenze
Welche Vorteile beinhaltet die private Krankenversicherung?
Es gibt eine Reihe von Vorteilen, welche die private Krankenversicherung gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) aufweisen kann. Zu nennen ist insbesondere der im Durchschnitt betrachtet deutlich größere Leistungsumfang, der die PKV auszeichnet. Dies gilt für die meisten Tarife, mit Ausnahme des sogenannten Basistarifes. Vorteilhaft ist zudem, dass sich jeder Versicherungsnehmer anhand verschiedener Bausteine seinen individuellen Krankenversicherungsschutz zusammenstellen kann, was bei der GKV aufgrund des zugrunde liegenden Leistungskatalog nicht möglich ist.
Einen großen Unterschied zwischen der PKV unter GKV gibt es auch hinsichtlich der Berechnung der Versicherungsprämien. Während bei der gesetzlichen Krankenversicherung einzig das Einkommen entscheidend für den zu zahlenden Beitrag ist, richtet sich die Versicherungsprämie bei der privaten Krankenversicherung nach mehreren Faktoren. Dazu gehören insbesondere der Umfang der gewählten Leistungen (Tarif), Alter des Versicherungsnehmers, Selbstbeteiligung sowie Gesundheitszustand.
Welche Leistungen beinhaltet die private Krankenversicherung?
Es gibt zahlreiche und umfangreiche Leistungen, die der Tarif einer PKV grundsätzlich beinhalten kann. Dazu gehören unter anderem meistens die folgenden Leistungsarten:
– Ambulante Leistungen
– Stationäre Leistungen
– Leistungen im Bereich Zahnbehandlungen und Zahnersatz
– Krankentagegeld
– Bonus / teilweiser Rückfluss der Beiträge
Zahlreiche Leistungen sind meistens bereits in der privaten Krankenversicherung enthalten, sodass der Versicherungsnehmer nicht – wie es gesetzlich Krankenversicherte tun müssten – verschiedene kostenpflichtige Zusatzversicherungen abschließen muss.
Die geeignete PKV mittels Krankenversicherung Vergleich finden
Da sich die Kosten und Leistungen der zahlreichen privaten Krankenversicherungen zum Teil deutlich voneinander unterscheiden, ist es wichtig und sinnvoll, einen Krankenversicherung-Vergleich durchzuführen. So können Verbraucher bis zu 60 Prozent an Krankversicherungsbeiträge einsparen und sind dennoch bestens abgesichert. Ein solcher Vergleich kann online innerhalb weniger Minuten vorgenommen werden und zeigt im Ergebnis die jeweiligen Krankenkassen und wodurch sich deren Angebot im Detail auszeichnet. Dabei sollten Sie auch einen Blick auf die Bewertung der Versicherungsgesellschaften werfen, denn oftmals ist diese sehr aussagekräftig, insbesondere was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht.